einloggen  |  Warenkorb ist leer
CART MESSAGE CONTAINER

 

Sportlich bleiben bei sinkenden Temperaturen

Wer regelmäßig Sport treibt, den werden auch winterliche Temperaturen nicht davon abhalten. Im Allgemeinen muss hier jeder seine persönliche Grenze finden, bis zu welchem Temperaturbereich Sport im Freien noch angenehm ist und ab wann man lieber das Fitnessprogramm nach drinnen verlegt.

Grundsätzlich ist es bei kalten Temperaturen noch wichtiger, durch die Nase einzuatmen, als ohnehin schon. Der Körper braucht Zeit, um die Luft für die Lungen auf Temperatur zu bringen. Das ist über die längeren Atemwege möglich, wenn man durch die Nase atmet, beim Einatmen durch den Mund reicht die Zeit nicht aus. Wie empfindlich man auf kalte Temperaturen reagiert, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Bei Minustemperaturen kann es früher oder später, meistens spätestens bei minus zehn Grad, sinnvoll sein, die Atemwege mit einem Tuch vor dem Mund zusätzlich zu schützen.

Wichtig bei kühlen Witterung ist auch die richtigen Kleidung: Schweiß sollte nach außen transportiert werden, damit man trocken bleibt. Dazu zieht man am besten mehrere Schichten Funktionskleidung übereinander. Trotzdem sollte man auch bei kaltem Wetter darauf achten, dass man sich nicht zu warm anzieht, da es sonst zu übermäßigem Schwitzen kommt.

Mit sinkenden Temperaturen sinkt auch die Menge an Tageslicht, treibt man vor oder nach der Arbeit draußen Sport, ist es oft noch dunkel. Um das Risiko zu vermeiden, zum Beispiel von Autofahrern leicht übersehen zu werden, ist hier helle Kleidung mit reflektierenden Bestandteilen sinnvoll.

Sportlich bleiben bei niedrigen Temperaturen ist aber auch über Alternativen möglich. Statt Laufen und Radfahren kann man beispielsweise Schwimmen auf den Plan setzen. Weitere Alternativen sind Laufbänder oder Räder im Fitnessstudio. Zudem lässt sich einiges an Kraft- und Ausdauertraining auch mit wenig Aufwand zu Hause erledigen. Reagiert man zu empfindlich auf tiefe Temperaturen, kann man so die Zeit sportlich überbrücken, bis das Wetter wieder angenehmer wird.

Social Buttons von Facebook, Twitter und Google anzeigen (Datenschutzbestimmungen)
drucken
nach oben